Flirten auf dem Oktoberfest

Oktober 1st, 2013

Nun ist es wieder soweit: Seit dem 21. September steht Bayerns Hauptstadt wieder ganz im Zeichen des Oktoberfestes, das in diesem Jahr sogar seinen 180. Geburtstag feiern kann!

Verkleiden und Flirten stehen hoch im Kurs!

Für viele Münchener ist der Gang zum Oktoberfest ein Muss – denn hier werden Ausgelassenheit und Fröhlichkeit ganz groß geschrieben!
Für viele Wiesnfans gehört die Verkleidung zum Feiern dazu: fast jeder zweite Wiesnbesucher trägt eine richtige Tracht. Besonders Frauen legen Wert aufs Dirndl. Doch auch die Herren wollen nicht länger in Jeans und Turnschuhen im Bierzelt auftauchen, sondern in Lederhosen ihren Mann stehen.
Natürlich gehört zum Feiern auch das Flirten mit dazu. Festbesucher bestätigen, dass sich auf dem Münchener Oktoberfest besonders gut flirten lässt! Und aus so mancher Wiesnbekanntschaft ist dabei sogar mehr geworden… Beim Flirten geben allerdings die Männer den Ton an, während die Damen lieber etwas zurückhaltender sind, sich aber gerne umwerben lassen. Immerhin berichtet nahezu jeder zweite Flirtwillige von einem Kuss mit der Herzdame, einige behaupten, sie wären sogar miteinander ins Bett gegangen. Allerdings stellen zumeist die Männer diese Behauptung auf – die Damen halten sich dazu lieber bedeckt…
Darüber sind sich allerdings alle Besucher einig: Das Münchener Oktoberfest ist eine klasse Party, zu der sie immer wieder hingehen würden!

Oktoberfeste in der Schweiz können nicht mithalten

Das Münchener Oktoberfest hat inzwischen schon viele Nachahmer gefunden – nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Nachbarländern. So gibt es in der Schweiz bereits eine Menge Oktoberfeste. Viele Eidgenossen bevorzugen jedoch weiterhin das Original in München.
Einige Besucher bewerten jedoch positiv, dass man bei den Schweizer Oktoberfesten nicht so viel Aufwand in Sachen Kleidung betreiben muss, weil hier weniger Wert auf Dirndl und Tracht gelegt wird. Besucher fallen auch in Jeans und Pulli nicht aus dem Rahmen. Ein Großteil glaubt jedoch, dass sich auf dem Münchener Oktoberfest wesentlich besser flirten lässt als auf den Nachahmerveranstaltungen in der Schweiz.
Und dafür nehmen die Schweizer auch gerne einige Kosten auf sich – nicht nur für Anfahrt und Unterkunft. Besonders die Herren der Schöpfung schätzen das gute Münchener Bier und geben so manchen Euro dafür aus. Das tun sie sogar lieber als die vielen Fahrgeschäfte zu besuchen.
Trinken, schunkeln und flirten scheinen also in München grundsätzlich besser zu klappen als in der Schweiz – egal ob das nun mit dem guten Münchener Bier oder dem hohen Flirtfaktor auf dem Münchener Oktoberfest zusammenhängt!

Flirten auf dem Oktoberfest macht einfach Spaß! Auf gehts Leut!

Telefonsex im Internet

April 9th, 2013

Im Internet passiert so einiges. Viele bekannte Dinge werden abgelöst bzw. verlagern sich einfach in das World Wide Web. Dazu zählt auch der gute alte Telefonsex. In Pornoheften und Zeitungen konnte man sich früher eine günstige Telefonsexnummer suchen und nach Lust und Laune Telefonsex genießen. Heute kann man sich die Nummern aus dem Netz heraussuchen. Neben Telefonsex kann man auch noch guten Cam Sex Live machen. Man sieht beim Cam Sex die Mädels genau vor sich. Das gab es früher natürlich nicht. Da musste man seinen Phantasien freien Lauf lassen.

Vorteile von Web Cam Sex

Die Vorteile von Telefonsex mit Cam liegen auf der Hand, denn man sieht, mit wem man spricht. Somit haben es Fakes heute verdammt schwer. Und von wegen Sexspielzeug, bei der Cam sieht man genau, ob die Dame wirklich mit Spielzeug hantiert oder nicht. Dies konnte man beim Telefonsex nicht überprüfen.

Die Mädels arbeiten als Senderinnen und bieten ihren Fans neben Live Cam auch kleine Filme und Bilderserien an. Höhepunkt ist für viele Camsex Liebhaber der Cyberdildo. Das ist eigentlich ein Vibrator, der an den Computer der Dame angeschlossen wird. Über seinen Rechner kann nun der Empfänger, also der Camgeniesser, die Stärke regulieren. Wenn man also eine Frau zum Orgasmus bringen möchte, dann sollte man Camsex mit Vibrator ausprobieren.

Livestrip und simulierten Analsex ist ebenfalls drin. Beliebt sind auch Natursektvorführungen. Für jeden Mann ein unvergessliches Erlebnis. Wer traut sich das schon, seine eigene Frau zu bitten, dass diese mal auf den Tisch steigt, dort in die Hocke geht und eine kleine Natursektparty veranstaltet. Dazu sind wohl nur wenige Männer in der Lage.

Wer in einer festen Beziehung ist, der sollte aufpassen. Sollte die eigene Frau ihren Mann bei einer Natursektparty im Internet erwischen, dann kann das zu Stress führen. Vielen Frauen werten dieses doch unbeschwerte Vergnügen teilweise wie Fremdgehen, obwohl gar nichts passiert ist.

Wenn man also Cam oder Telefonsex macht, sollte man sich vergewissern, dass die eigene Frau nicht da ist oder schon sehr tief schläft. Telefonsex im Internet macht einen riesen Spaß.

Telefon Sex Privat

Februar 24th, 2013

Hast Du Sonntagabend auch immer Langeweile? Ich kann dir Telefon Sex Privat bieten, nach dem ich gestern wieder unterwegs war, aber nichts fürs Bett gefunden habe, bin ich nun erst recht geil. Wie sieht es bei Dir aus? Warst Du auch gestern unterwegs? Wollen wir uns über unsere Sex Fantasien austauschen? Ich wäre bereit, bist du es auch?

Lass mich deine Sex Wünsche hören, denn ich denke, dass bei gutem Telefonsex Privat diese mit Sicherheit noch gefördert werden können. Stell dir vor, du sagst mir, was du geil findest und erzähle dir meine geheimsten Wünsche. Komm, das machen wir.

Ich habe solche Lust auf scharfen Telefonsex. Melde dich doch bei mir. Meine Muschi ist nass und meine Nippel stehen wie eine eins. Meine Titten sind fest, schön griffig also. Stehst du mehr auf Titten oder auf Arsch?

Bei mir kannst du beides bekommen. Ich werde es dir so megamäßig am Telefon besorgen, dass es dir schwindlig wird. Du spritzt ab, wie noch nie. Was würde ich geben, wenn ich dann dein Sperma lecken könnte.

Du packst meinen Kopf und drückst ihn auf deinen Schwanz. Ich umschließe mit meinen Lippen deine Eichel und spüre den warmen Spermastrahl in meinem Mund. Köstlich. Dann lecke ich dir jeden Tropfen von deiner Schwanzspitze. Wenn ich deinen Schwanz noch gut massiere, kommt bestimmt noch mehr Sperma raus. Spermaspiele sind eine Vorliebe von mir.

Am liebsten werde ich von mehreren Männern gleichzeitig angespritzt. Dabei liege ich in der Mitte eines Rondells in einem Pornokino. Die Männer sind alle gut gebaut und aus Westeuropa. Ich mag nämlich keine Südeuropäer, alles dumme Machos, die nach zwei Minuten abspritzen. Kein Wunder, dass die ihre Frauen verschleiern müssen, sonst könnte ja mal ein richtiger Steher bei der Maus vorbei schauen.

Telefon Sex

Februar 5th, 2013

Zum Glück gibt es heute guten Telefon Sex der unterschiedlichsten Sorte. Wenn die Frage also lautet, wo kann man stöhnen hören, dann lautete die Antwort: Na bei uns natürlich. Stöhnen von anderen zuhören, kann einen selber richtig geil machen. Dazu muss man nichts weiter tun, als unsere 0900er Nummer anzurufen. Da zahlst du nur das reine Stöhnen ohne Operator versteht sich. Du wirst also sofort durchgestellt und kannst dir dabei schön deinen Schwanz massieren.

Hattest du schon mal das Vergnügen mit zwei Mädels am Start zu sein? Dann höre bei uns rein. Wir treiben es auf unsere Line auch ziemlich geil, nämlich immer dann, wenn uns die Gespräche mit den Männern so geil machen, dass uns die Muschi tropft. Dann kommt meine Freundin zu mir und fährt mir frech mit ihrem Zeigefinger durch meine nasse Muschi. Wir arbeiten ohne Slip, doch das versteht sich von selbst.

telefon sex

telefon sex

Wer bei uns Telefon Sex machen möchte, der hat beim Vorstellungsgespräch ohne Slip zu erscheinen. Die Mädels müssen wissen, dass man uns durchs Telefon sehen kann. Also muss man sich immer sexy präsentieren. Erscheinen zur Arbeit ohne Slip ist also Pflicht.

Diese Kleiderordnung gilt aber nicht für unsere Dominas. Im Gegenteil, die Mädels behalten alles an. Obwohl man zugeben muss, dass die langen Beine und großen Brüste in so einem Leder, Lack oder Gummidress verdammt gut aussehen.

Wenn unser Lady Klara dann an unseren Spielchen teilnimmt, dann muss man ihr nur den Reißverschluss ihres Gummianzugs öffnen und schon springen einem zwei prall gute gefüllte und furchtbar nasse Schamlippen entgegen. Was für ein geiles Bild, wenn dann der Muschisaft mit dem Zeigefinger nach hinten über den Arsch gezogen wird.

Wenn ein Sklave anwesend ist, dann kann dieser gleich die Saftspur ablecken. Ist alles schön sauber geleckt, dann darf er eine von uns auch mal ficken.

Telefon Sex kann so geil sein. Vor allem von Handy macht es super Spaß, wenn man sich gegenseitig aufgeilt.

Telefonsexnummer

Januar 27th, 2013

Suchst du einen geilen Pausensnack für einen langweiligen Sonntag? Dann vernasch mich doch einfach live am Telefon. Meine blonden Haare sind echt, ich bin gut gebaut und habe die großen Brüste von meiner Großmutter geerbt. Sie war bereits die Geliebte eines Generals und in den wilden zwanziger Jahren hatte sie in Berlin viel zu schaffen gehabt. Nur gab es damals noch kein Telefonsex, weil das Telefonnetz einfach noch nicht so weit ausgebaut war wie heute. In den damaligen Telefonbüchern konnte man noch keine Telefonsexnummern finden, weder zum Lauschen noch zum Sprechen.

Heute bist du bei mir gelandet und ich liebe dicke Schwänze. Eine Vorliebe habe ich für Männer mit Bauch. Da fühle ich mich beim Blasen immer so geschützt. Oh Mann, wenn du wüsstest wie gern ich Schwänze lutsche. Groß, klein, dünn dick, mir völlig egal, wenn ich sie nur zum abspritzen bringe, macht mich das geil.

Wenn ich tagsüber im Büro sitze und abends Telefonsex mache auf einer Telefonsexnummer, dann rate mal, wann ich geil bin. Aber gern erfülle ich auch einem süßen Kollegen seine Sexwünsche während der Arbeitszeit. Wir haben eine große Besenkammer, wo das ganze Putzmittel und Toilettenpapier etc. gelagert wird. Dort verabreden wir uns immer für einen Quickie. Mein nasse Pflaume macht ihn ganz geil, denn bevor ich losgehe, schaue ich bei youporn.com vorbei. Das macht mich geil, wenn zwei Frauen einen Mann bearbeiten. Nur leider geht das auf der Arbeit nicht, weil die Frauen untereinander alle eifersüchtig sind.

Ich stehe ständig unter Sex Strom. Meine Finger fahren ständig und bei jeder Gelegenheit durch meine nasse Muschi. Willst du mir nicht mal die Mittagspause Versüßen? Du kannst mich jederzeit telefonisch erreichen.

Ich gebe dir auch gern ein paar Nachhilfestunden in Sachen Telefonsex. So kann ich meinen Traum als Lehrerein doch noch in die Tat umsetzen.