Posts Tagged ‘Tiersexgeschichte’

Animal Sexnummer

Montag, Februar 20th, 2012

Gestern habe ich mir seit langem mal wieder den Film „Night on Earth“ angesehen. Die Episodengeschichten von den Taxifahrern in Los Angeles, New York, Rom, Helsinky und Paris. Ein irrer Film, vor allem die Sequenz in Rom, bei der der Taxifahrer dem mitfahrenden Geistlichen seine Beichte aufdrückt und erzählt, dass er es früher mit Kürbissen getrieben hat und als ihm das dann zu blöd wurde, dazu übergegangen ist, ein Schaf zu ficken, bis die Sache aufgeflogen ist.

Ich musste dabei daran denken, dass es ziemlich häufig vorkommt, dass ich eine Tiersexgeschichte am Sextelefon erzählen soll. Offensichtlich ist das wirklich eine sehr verbreitete Leidenschaft, die allerdings zumindest in Deutschland unter Strafe steht. Wobei – ich habe gelesen, dass sich einige Forscher aktiv dafür einsetzen, das aufzuheben, weil sie in der Beziehung Mensch Tier – auch wenn sie sexueller Natur ist, überhaupt nichts Verwerfliches entdecken können.

Wie sieht es mit dir aus? Ist es vielleicht eine versteckte Leidenschaft, die du bisher geheimgehalten hast, weil du dich entweder schämst, oder glaubst, dass deine Umwelt darauf mit Unverständnis reagieren würde? Wenn ja, dann kann ich dir anbieten, all das mal bei einer guten Sexnummer am Telefon auszuleben. Es gibt viele geile Tiersexgeschichten und meine Erfahrung ist die, dass je eher man sich eingesteht, auf bestimmte Dinge abzufahren, die vielleicht außergewöhnlich sind, desto gesünder ist das. Unterdrücktes Verlangen kann krank machen. Also, eh du in den nächsten Stall rennt’s und dort vielleicht Schaden anrichtest, ruf mich an und sprich mit mir ganz privat über deine besondere Neigung.

Tiersexgeschichten verboten?

Montag, Dezember 13th, 2010

Vor ein paar Tagen erzählte mir eine Freundin, dass sie sich demnächst einen Hund zulegen will. Ich fand das großartig, weil ich mag Hunde sehr gern und habe ihr sofort angeboten auch ab und an mit ihm Gassi zu gehen. Meine Freundin schmunzelte etwas verlegen und sagte dann plötzlich: „Aber nicht, dass du mit ihm Tiersex hast!“
Ich musste lachen, meine Freundin auch, denn so richtig ernst gemeint war das nicht. Nur weiß sie eben, dass ich bei einer Sexhotline arbeite und Telefonsex anbiete. Und sie weiß auch, dass es viele Männer und Frauen gibt, die auf Tiersex stehen.

Da widersprach ich ihr allerdings. Weißt du, Tiersex oder besser Sex mit Tieren ist bei uns grundsätzlich verboten und die meisten Kunden, die ich kenne, wollen den Tiersex gar nicht selbst praktizieren. Er ist nur in ihrer Vorstellung geil und sie leben ihre Lust aus, indem sie mich anrufen und sich von mir eine geile Tiersexgeschichte erzählen lassen. Mehr nicht. Kaum einer bespringt danach wirklich einen Hund oder lässt sich von ihm vögeln!

„Ja stimmt, da hast du Recht“, meinte sie und erzählte mir eine Geschichte aus der Zeit, als sie noch Reitunterricht hatte und ab und an im Reitstall ausgeholfen hat. Irgendwann war sie mal dabei, als eine Stute von einem Hengst gedeckt wurde und allein der Anblick hat sie wohl ein wenig aus der Fassung gebracht. Jedenfalls stellte sie sich eine Zeit danach bei der Selbstbefriedigung immer wieder diesen riesigen Schwanz von dem Pferd vor.

„Siehst du!“, sagte ich ihr daraufhin, Tiersex ist eine Sache der Fantasie. Tiersex ist erregend, genauso, wie es erregend ist, Menschen beim Liebesspiel zu beobachten.

Noch nie Telefonsex?

Donnerstag, November 18th, 2010

Du ahnst ja gar nicht, wie geil Telefonsex sein kann, wenn du ihn noch nie probiert hast. Gestern hatte ich einen Anrufer, der war quasi Telefonsex-Jungfrau.
Hatte nur von einem Freund gehört, dass eine Sex Nummer am Telefon ganz schön heiß sein kann. Bis dahin war er der Meinung, man höre nur Gestöhne am anderen Ende der Leitung. Auf die Idee, dass eine Frau ihn begrüßt und ihn befriedigt, ist er überhaupt nicht gekommen.
Aber es hat ihn gereizt und deshalb hat er die Sex Nummer angerufen.

Mein Gott, war der süß. Ganz aufgeregt – wie beim ersten Mal Sex. Ich habe ihn gefragt, was und wie er es denn gern hätte. Er zögerte einen Moment und fragte mich dann, ob ich als Telefonsexgirl auch ausgefallene Wünsche bediene. Na kommt drauf an, antwortete ich ihm, denn es gibt auch Phantasien, die ich nicht teile.

Er wollte schon immer mal eine Tiersexgeschichte hören, erzählte er mir. Doch irgendwie schäme er sich dafür, weil das doch wohl nicht normal sei.
Was ist schon normal? Und wer bestimmt das?, sagte ich ihm und  – Tiersexgeschichten sind sehr erotisch. Sie kommen in der Weltliteratur vor und sind schon lange nicht mehr nur die „Macke“ einer kleinen Randgruppe.

Damit war er beruhigt und ich konnte loslegen. Das Sextelefonat war derart aufregend für ihn und für mich, dass wir uns gleich für einen neuen Zeitpunkt verabredeten. Und so wurde aus einem Neukunden sofort ein Stammkunde.

Also – wenn du noch nie Telefonsex hattest, dann wird es Zeit, dass du es mal ausprobierst. Es ist eine absolute Bereicherung für dein Sexualleben und befriedigt dich auf unkomplizierte, schnelle Art – egal, wo du gerade bist. Ruf mich an und probier es aus! Ich freue mich auf dich.