Archive for the ‘Telefonsex lauschen stöhnen’ Category

Stöhnen lauschen

Freitag, September 30th, 2011

Oh wunderbar, das Wetter soll am Wochenende noch einmal so richtig schön werden. Na da werde ich meine Badesachen zusammenpacken und mich noch mal schön in der Sonne ausstrecken. Nackt natürlich – schließlich will ich keine hellen Stellen auf meiner Haut haben.

Geht es dir auch so, dass du Lust auf Sex bekommst, wenn du in der Sonne liegst? Bei mir ist das auf jeden Fall so. Ob nun durch die Wärme auf der Haut oder durch das Nacktsein – ich werde geil beim Sonnenbaden.
Wenn kein Mann in der Nähe ist, mit dem ich meine Lust teilen kann, befriedige ich mich eben auch mal selbst. Letztens hat mich ein Kerl dabei beobachtet. Er stand hinter einem Busch und schaute mir dabei zu, wie ich erst meine Titten streichelte und dann meine Finger in meine feuchte Spalte tauchte. Ich hatte ihn natürlich gleich bemerkt und die Vorstellung, dass er mir dabei zusah, peitschte meine Lust noch mehr auf. Also genoss ich das einfach und tat so, als würde ich ihn nicht bemerken. War das ein grandioser Orgasmus. Ich musste mich sehr zügeln, nicht zu laut zu sein – was mir schwer fiel, denn ich stöhne gern.

Vielleicht willst du ja meinem Stöhnen lauschen? Ruf doch meine Sexnummer an und genieße eine Telefonsex Lauschnummer. Das ist super entspannend, weil du eigentlich nichts tun musst, außer eben, deine Ohren aufzusperren und dich dann treiben zu lassen. Vielleicht nutzt du ja dafür auch das schöne Wetter und legst dich draußen an einen netten Ort. Outdoor Sex ist klasse!

Beim Stöhnen zuhören

Montag, Dezember 20th, 2010

Es ist wohl so, das Frauen beim Sex lauter sind als Männer. Sie atmen lauter, sie stöhnen lauter, ja manchmal schreien sie auch vor lauter Lust und Wonne. Jedenfalls ist das das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Aber woran liegt es, dass Frauen ihrer Geilheit eine Stimme geben, während so manchmer Mann wie ein Stummfisch seine Nummer abzieht?

Vielleicht, weil die Männer so damit beschäftigt sind, dem Stöhnen zu lauschen, dass sie selbst nicht dazu kommen? Oder gilt es unter Kerlen als uncool laut zu Stöhnen und die Liebste anzufeuern?

Also Männer ich kann euch nur sagen, dass Frauen es sehr mögen, wenn der Mann im Bett ein wenig lauter ist. Er muss ja nicht gleich Röhren wie ein Hirsch, aber ein wenig mehr Stimmeinsatz ist schon gut. Zumal Frau dann besser erkennen kann, ob sie an den richtigen Stellen das Richtige macht. Und außerdem macht Stöhnen an.

Ich kann das sagen, denn eine Erfahrung beim Telefonsex ist: Männer mögen es, wenn Frauen stöhnen. Es gibt Kunden, die wollen nichts anderes, als nur meinem Stöhnen zu lauschen, wenn ich es mir selbst besorge. Viele suchen auch nach einer kostlosen Stöhnnummer – aber Männer, da kann ich euch sagen, die werdet ihr nicht finden.

Auch richtiges Stöhnen am Sextelefon will gelernt sein und glaubt mir, man hört den Unterschied, ob jemand wirklich geil ist und stöhnt oder ob jemand beim Stricken nebenher so tut, als wäre er absolut heiß.

Darum, wenn du mal meinem Stöhnen lauschen willst, dann ruf meine Sex Nummer an und genieße es!

Sexgeschichte: Fick im Restaurant

Freitag, Dezember 3rd, 2010

Wir saßen uns in einem edlen Restaurant gegenüber.
Der Mann, den ich heute begleiten sollte, war sehr gepflegt, sicher nicht unvermögend und er sah umwerfend gut aus. Ich verstand gar nicht so richtig, warum er sich eine Frau kaufen musste, die rennen ihm doch bestimmt die Tür ein bei dem Lächeln. Ich verschob die Frage auf einen späteren Zeitpunkt und strich ihm stattdessen mit einem High Heel den Unterschenkel rauf, ohne dabei den Blickkontakt zu lösen.

Ich sah es kurz in seinen Augen funkeln, die Mundwinkel verzogen sich leicht zu einem Lächeln und mir war klar, dass ich auf dem richtigen Weg war. Der Mann wollte nicht nur eine nette Begleitung. Der Mann wollte Sex.

Also setzte ich mein Beinspiel fort, rutschte etwas höher, bis meine Schuhspitze seinen Schwanz berührte. Kein Zweifel. Das machte ihn an. Um das Ganze noch ein wenig zu steigern, tauchte ich meine Finger in das Champagnerglas und strich über meine Lippen.

Das gab ihm den Rest. Mit einer kurzen Kopfbewegung in Richtung Toilette erhob er sich. Ich wartete einen Moment, schaute, ob die anderen Gäste etwas mitbekommen hatten und dann folgte ich ihm. Was ich nicht wusste, es gab auf dem Weg zur Toilette eine kleine Speisekammer. Dort stand er, zog mich in den kleinen Raum und ließ keinen Zweifel daran, dass er mich jetzt auf der Stelle im Stehen ficken würde.

Sein Atem war heiß, seine Finger wühlten sich unter meinen Rock. Mit einem Ruck zerriss er mir die Strumhose, schob meinen Slip zur Seite und als ich schon dachte, dass er mir jetzt jeden Augenblick seinen harten Schwanz in mein Loch stecken würde, kniete er sich hin und begann mich zu lecken.

Willst du das Ende der Sexgeschichte hören? Oder meinem Stöhnen lauschen? Dann ruf gleich an.

Sexhotline Lauschen

Montag, September 20th, 2010

Die neue Woche beginnt mit wenig erfreulichen Nachrichten. Wieder ein Amoklauf in Deutschland bei dem vier Menschen sterben mussten, Mirco aus Gefrath ist immernoch nicht gefunden, während für einen anderen vermissten Jungen jede Hilfe zu spät kam – er wurde tot geborgen. Der Fall Kachelmann plätschert weiter und nach dem Lokalderby Hamburger SV gegen den FC Sankt Pauli müssen sich 26 Verletzte behandeln lassen.

Hoffen wir doch mal, dass die Woche nicht so weitergeht. Dafür kannst du selbst sorgen, indem du es dir gut gehen lässt. Hattest du ein stressiges Wochenende mit vielen Familienverpflichtungen? Dann schalte doch jetzt mal ab, nimm dein Handy und wähle meine private Lausch Sexhotline an. Ich bin bereit, für deine Entspannung oder für mehr Aufregung im positiven Sinne zu sorgen.

Wie wäre es heute einfach mal mit Lauschen? Lehn dich bequem zurück und lausche meiner erotischen Stimme. Anders als bei Telefonsex vom Band kannst du am privaten Erotikphon bestimmen, wo es lang geht. Soll ich lauter stöhnen, leiser, heftiger? Magst du Dirty Talk oder hast du es gern bieder?

Meine 09005 Lausch Nummer bietet dir alles, was du für einen guten Start in die Woche brauchst. Ohne Stress, Hektik und Hetzerei. Leise hauche ich dir meine erotischen Geschichten ins Ohr. Mobil lauschen ist Luxus pur. Probier es mal aus!
Natürlich gibt es bei unserer Handysex Nummer nicht nur Handysex zum Lauschen. Frag nach Sofortkontakt und du bekommst die passende Frau für deine ausgefallen Telsexwünsche. Egal ob reife Frauen, fette, wolllüstige Weiber, Kaviarsex oder einfach wilder Telefonsex. Sag an, was du willst. Bei der Telefonsexhotline Lauschen bist du auf jeden Fall richtig.

Telefonsex Aufzeichnung

Sonntag, August 29th, 2010

Telefonsex lauschenEinfach nur lauschen, meine Telefonsex Aufzeichnung macht dich bestimmt richtig geil. Du lauscht sicher gern meinen Telefonsexgeschichten.

Man hatte sie losgebunden und mit verbunden Augen in ein anderes Zimmer geführt. Sie wurde gebadet und eingeölt, dann hatte sie tief und fest geschlafen. Sie wurde von der Sklavin geweckt, wieder gebadet und eingeölt. Die Sklavin war wieder nackt, und sie konnte das Muster der Striemen auf ihrem wohlgeformten Po erkennen. Das Ganze war also kein Traum! Was würde man heute mit ihr anstellen? Ihre Gedanken überschlugen sich – noch war ihr nicht wirklich etwas angetan worden. Aber war das alles wirklich nur ein Spiel? Und was sollte das Spiel? Die ganze Zeit saß der schlanke Mann in einem Sessel, so dass sie sich nicht traute, mit der schönen, stolzen Frau zu sprechen. Der Kräftige kam und führte die Sklavin hinaus. Dann wurden ihr wieder Ledermanschetten an Hand- und Fußgelenke angelegt und der Schlanke führte sie in das große Zimmer. Diesmal hatte ihr niemand die Augen verbunden und so sah sie zum ersten Mal das Zimmer. Es war relativ groß und mit alten, schweren, dunklen Möbeln eingerichtet.

Höre mehr von meiner Telefonsex Aufzeichnung.